Bitcoin Skalierungsdebatte – BITTE LESEN UND TEILEN

Segwit2x wurde durch den Konsens der Mehrheit der Miner (inklusiv des Bitclubs) aktiviert. Der erste Schritt ist somit getan und wir befinden uns nun inmitten des Aktivierungszeitraums, in dem das Netzwerk ein Upgrade vorbereitet.

Aber am 1. August könnte etwas passieren, das großen Einfluss auf das Bitcoin-Netzwerk nehmen kann. Es heißt BIP 148 UASF. Dies ist eine sehr umstrittene Möglichkeit für „nicht“ Miner zu versuchen, die Macht über den Bitcoin zu erlangen. Aktuell haben die Miner die Macht zu entscheiden, welche Transaktionen sie verifizieren und welche neuen Änderungen sie unterstützen.

Der BIP 148 Vorschlag würde versuchen, die Aktivierung von Segwit durch Nicht-Mining-Knoten zu erzwingen, die jeder herunterladen und ausführen kann. Die Idee dahinter ist, dass alle Knoten, die über BIP 148 laufen, anfangen würden, Blöcke von Minern die SegWit nicht unterstützen ablehnen werden. Dies könnte zu einer Spaltung des Netzwerks führen und potenziell zwei oder mehr Versionen von Bitcoin führen.

Oder es könnte eine sehr langweilige Veranstaltung werden und alle unterstützen die aktuelle Blockchain.

Hier sind die Infos, um vorbereitet zu sein:

1# SEHR WICHTIG:

Im Bitclub werden alle Auszahlungen storniert, die am 31 Juli getätigt werden. Dieser Zustand hält so lange an, bis es wieder sicher ist, Transaktionen zu senden. Bitclub wird auch das Shop-System herunterfahren. Man kann also keine Rechnungen bezahlen bzw. Mining-Mools oder ähnliches kaufen!

Bitclub erwartet, das dies 2–3 Tage anhalten wird. Bitte bereitet euch darauf vor und schreibt in dieser Zeit keine neuen Mitglieder ein. Die Webseite des Bitclubs wird in dieser Zeit ebenfalls oftmals offline sein, da man die Zeit sinnvoll nutzt und einige Upgrades durchführen wird!

2# Du musst im Besitz deiner private Keys sein

Du solltest im Besitz deiner private Keys sein, um volle Kontrolle über deine Bitcoins zu haben. Bei allen Online-Börsen wie z.B Coinbase, Bittrex … bist du nicht im Besitz dieser keys! Die Beste Lösung ist ein Hardware-Wallet, Exodus oder auch Blockchain.info. Wir empfehlen allerdings Exodus. Unser Tutorial findest du hier.

#3. Versuche keine Bitcoins zu senden und zu empfangen

Du solltest am 1. August keine Bitcoins senden oder empfangen, bis das Netzwerk wieder stabil und sicher läuft!

#4. Alle Bitcoins bei Bitclub Network sind sicher 

Bitclub Network bewahrt alle Bitcoins in einem cold storage auf und transferiert diese nur in Hot- Wallets, um Provisionen auszuzahlen. Das bedeutet, die Balance in deinem Backoffice ist sicher!